Organisatorisches zu unserer Wanderung im Maderanertal

Gellinger / Pixabay Symbolbild

Liebe Wanderfreunde und alle, die es werden möchten,

nachfolgend findet ihr die wichtigsten Informationen zur Wanderung im Manderantal im Kanton Uri.

Wer in den Bergen übernachten möchte:

ruft bitte selbst im Berggasthaus Edelweiss an und reserviert sich ein Zimmer oder einen Platz im Touristenlager. Die Kontaktdaten findet ihr auf der Webseite unter diesem Link.

Ich habe am Freitagnachmittag einen wichtigen Termin und werde wahrscheinlich erst am Samstagmorgen nach Bristen fahren. Für alle, egal ob mit oder ohne Übernachtung gelten folgende Informationen:

Wanderung im Maderanertal – das musst du wissen:




  • Da es sich nicht um eine kommerzielle Veranstaltung handelt, wird keinerlei Haftung übernommen. Jeder ist für seine eigene Sicherheit und Versicherung zuständig. Es wird jegliche Haftung abgelehnt.
  • Der Unkostenbeitrag von CHF 10,- pro Person deckt einen Teil des Aufwands für die Organisation, ich bin im Preis nicht inbegriffen!! 😉
    (Inhaber der Caritas Kulturlegi CHF 5,- ) Zahlbar beim Kaffeestopp.
  • Für die Bahnfahrt kann ich eine Gruppe erst ab 10 Personen anmelden. Falls noch weitere Teilnehmer ab Zürich HB mitkommen möchten, bitte so bald als möglich anmelden. Ansonsten fährt jeder bis Arth Goldau am besten alleine, denn der Zug ist schon jetzt als überfüllt angezeigt. Vielleicht kommt die SBB ja noch auf die Idee, einen Entlastungszug einzusetzen. Damit wir alle Anschlüsse schaffen, müssen wir aber folgende Verbindung nehmen:
    Abfahrt ZH HB 08.10 Uhr, wahrscheinlich Gleis 8 in Richtung Locarno.
    Umsteigen in Arth Goldau.  (Abfahrt 09.09 Uhr).  Auch dieser Zug wird bis Brunnen sehr voll sein. Wir reisen bis Erstfeld.
    In Erstfeld umsteigen auf den Bus nach Golzern. Für den Bus melde ich eine Gruppe an, sobald ich weiss, wie viele dabei sein werden.
  • Falls jemand zur Windgällenhütte aufsteigen möchte, kann er, kann sie das gerne tun. Der Plan für die Gruppe ist dies allerdings nicht, da auf der Webcam bereits Schnee zu sehen war. Diese Bergtour ist auch ohne Schnee schon recht anstrengend …
  • Für alle Autofahrer oder Übernachtungsgäste: Wir starten 10.15 Uhr an der TALstation unsere Wanderung. Den Kaffee gibt es nach ca. einer halben Stunde im Alpenrestaurant Legni. Bei unserem gemütlichen Tempo wandern wir von dort an in schätzungsweise drei bis dreieinhalb Stunden (Pausen eingerechnet) hinauf nach Golzern.
  • Je nach Wetter können wir ein bisschen am Golzernsee sitzen und die Seele baumeln lassen. Zum Baden ist es wahrscheinlich den meisten zu kalt …
  • Einkehr im Gasthaus Edelweiss und gemütliches Beisammensein (die kochen sehr gut und haben auch sehr leckere Eisbecher, also plant Zeit ein 🙂 )
  • Rückweg jeder wie er mag und nach Absprache: Entweder können wir runter wandern oder die Gondel nehmen.
  • Mitbringen: Gute Wanderschuhe, Wanderstöcke, kleine Zwischenverpflegung, Getränke, Regenschutz (den wir hoffentlich im Maderanertal nicht brauchen werden.)
  • Anmelden bitte verbindlich und zuverlässig bis spätestens Freitagmorgen. Alle, die sich bereits angemeldet haben, sind notiert und dabei 🙂

Ich freue mich auf einen Tag mit euch in den Bergen!

 

6 Kommentare

  1. Hallo Sabine und Mitwanderer, da ich angenommen habe, dass wir AB dem Gasthaus Edelweiss wandern, habe ich für Freitag ein Zimmer gebucht.Jetzt beginnt die Wanderung an der Talstation am Samstag. Ich denke nicht, dass ich am Samstag mit der Gondel hinunterfahre, um dan hinauf zu gehen. Laut Gasthof Edelweiss sind noch 2 Personen vom Wanderforum für die Uebernachtung angemeldet. Was macht IHR? Könnten wir am Samstag morgen zusammen in Richtung Windgälenhütte gehen? So hoch hinauf,wie wir Lust haben. Freue mich auf Antwort.

    • Die Wanderung führt nicht direkt wieder hinauf, sondern das Tal entlang und kurz vor der Stössi Alp beginnt der abwechslungsreiche Aufstieg.
      Das machen wir eigentlich fast jedes Jahr, sozusagen eine unserer Lieblingswanderungen. 🙂 Die Hütte war sowieso von Anfang an nur eine Option und nicht beschlossen. Für gemütliche Wanderer ist der Aufstieg anstrengend, die nun gewählte Route durchschnittlich anspruchsvoll. Ich denke sogar, die meisten werden froh sein, wären wir zur Hütte, hätten sie ab Zürich nämlich den früheren Zug nehmen müssen 😀
      Ich wollte oben übernachten, um mir einen gemütlichen Abend zu machen, nicht wegen der Windgällenhütte. Muss gleich nochmal nachlesen, was ich geschrieben hatte …
      LG Sabine

  2. Also ich habe nochmals nachgelesen, was in der ersten Einladung stand und was wir darunter diskutiert hatten. Es steht wirklich nirgends, dass wir auf Golzern starten oder sicher zur Hütte wandern. Im Gegenteil. Tut mir leid, Christine, wenn du da etwas falsch verstanden hast.
    An alle anderen: Wir treffen uns spätestens in Erstfeld beim Umsteigen in den Bus. Ich reserviere mal für eine Gruppe von ca. 8 Personen. Also, falls sich noch jemand anschliessen möchte, sollte das kein Problem sein.
    Im Edelweiss werde ich uns auf ca. 15 Uhr ankündigen.
    Noch Fragen? Bitte hier einfach stellen!:-)

  3. Ich habe es wohl falsch verstanden, weil Du in der ersten Einldung davon geschrieben hsst, dass wir bei schönem Altweibersommmertag auf die Windegällenhütte kraxeln. Aber es macht nichts, ich freue mich eine neue Gegend kennen zu lernen auf und darauf die Gruppe im Edelweiss zu treffen oder schon vorher am Golzernsee.Werde euch schon finden,Kurt kenne ich ja.Er hat auch meine Handy-Nr. falls ihr eure Pläne ändert. Bis am Samstag!

  4. Hallo Sabine.

    Der Zug morgen früh, kommt (nach SBB) um 9:42 in Erstfeld an. Um 9:44h fährt der “Bus 407” bereits in Erstfeld ab, dehalb meine Frage:

    Ist der “Bus 407” schnell und einfach zu finden? Wie erkennen wir uns gegenseitig?

    Grüsse Michael

    • Hallo Michael, wir sind wahrscheinlich im gleichen Zug. Der wird bis Brunnen sehr voll sein. Da finden wir uns wahrscheinlich nicht, sondern erst beim Aussteigen.

      Ich habe uns für den Bus angemeldet, Schweizer Wanderforum, normalerweise fragt der Fahrer dann, ob alle da sind. Wir laufen alle vom Zug zum Bus, dann finden wir uns schon. Erkennungszeichen? Sonja ist blond, von mir siehst du aktuelle Fotos im Mallorca Bericht, Paul ist gross und Engländer … wenn du so eine Truppe und noch zwei, drei andere dazu siehst, das sind dann wir. Bisher haben wir noch jeden gefunden, lg bis morgen! 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*