15 Jahre Naturerlebnis Alpen: Rückblick, News und Wettbewerb

geralt / Pixabay

Das Wanderforum hat Geburtstag und für euch gibt es etwas zu gewinnen 🙂

Warum heisst eigentlich ein Wandermagazin Wanderforum?

Am 12. August 2004 startete ich «Naturerlebnis Alpen» mit einem Diskussionsforum. Der Sinn und Zweck war einerseits, nette Menschen für gemeinsame Genusswanderungen zu finden, anderseits, eine Plattform zu schaffen, auf der sich Wanderer, Naturfreunde und allgemein Outdoorfans austauschen können. Die Nachfrage war riesig und das Forum wurde rege genutzt.

Ein Rückblick – 15 Jahre Wanderforum

Zu den Wanderungen kamen jede Woche viele aufgestellte Leute aus insgesamt rund 160 Nationen. Die meisten davon lebten und arbeiteten in der Schweiz, andere im Grenzgebiet. Im Forum wurde diskutiert, gelacht und es wurden Pläne geschmiedet. Viele davon setzten wir um. Es entstanden Freundschaften, die die Jahre überdauerten, es fanden sich Paare und mindestens eines hat sogar geheiratet. Ich lernte so nebenbei Englisch und wir alle erfuhren enorm viel über fremde Kulturen und erkundeten gemeinsame auf Wanderungen die Schweiz bis in die entlegensten Ecken.

Auch Facebook gibt es mehr oder weniger in der heutigen Form seit 2004 und je populärer dieses wurde, umso ruhiger wurde es bei uns im Wanderforum. Ich verstand dies damals nicht, bis mich jemand darauf aufmerksam machte, dass viele Wanderkollegen auf FB anzutreffen sind. Bis ich mich durchringen konnte, ebenfalls auf Facebook mit einer Wandergruppe aktiv zu werden, dauerte es aber noch eine Weile.

Dann wurde das ursprüngliche Wanderforum geschlossen und ich machte mit einer simplen Webseite weiter, die nur noch dazu diente, Wanderungen in der Schweiz auszuschreiben. Diese stiessen nach wie vor auf grosses Interesse.





Nun bin ich vor ein paar Wochen zufällig auf mein altes Gästebuch gestossen und habe weit mehr als 100 Einträge nach Jahren nochmals gelesen. Es hat mich echt berührt, zu sehen, wie viel Wertschätzung ich für meine Arbeit, die ich kostenlos für so viele Menschen zur Verfügung stellte, damals bekam. Nach wirklich jeder Wanderung gab es nette, begeisterte Feedbacks, ehemalige Wanderkollegen grüssten ab und an aus der Heimat, in die sie inzwischen zurückgekehrt waren. Es ist eine Sammlung von positiven Erinnerungen und für mich die Antwort auf die Frage: «Warum habe ich eigentlich so viel Zeit, Geld und Energie in diese Wandergruppen gesteckt?».

Im Dezember 2016 wurde aus dem Schweizer Wanderforum ein Magazin für Genusswanderer: Ich habe die alte Webseite gelöscht und mit WordPress den Webauftritt komplett neu gemacht. Seitdem kommt der Grossteil der Besucher (aktuell zwischen 300 und 400 täglich, an Spitzentagen um die 1000) vor allem aus Interesse an den Beiträgen im Wandermagazin. Nicht mehr wegen gemeinsamer Wanderungen.

Über die vielen Leser freue ich mich als Texterin und Online-Redaktorin natürlich und es macht Spass, immer neue interessante Themen zu finden und zu veröffentlichen. «Naturerlebnis Alpen» wird also selbstverständlich weiterhin bestehen und mit Herzblut betreut werden!

Eigentlich war zu unserem 15. Geburtstag ein Sommerfest am Golzernsee geplant. Ich werde im Herbst eine Wanderung im Maderanertal anbieten. Das Barbeque am See fällt leider aus. Zu wenig Feedback …

Alles hat ein Ende … auch Wandergruppen

Die Wanderungen fanden zuletzt kaum noch Anklang. Einige Wanderkollegen mussten aus Altersgründen aussteigen. Andere gingen in ihre Heimatländer zurück, gründeten Familien, fanden neue Hobbys, zogen innerhalb der Schweiz weg …  So mach eine(r) stellte Ansprüche an Wanderregion und Art der Wanderung, die ich weder erfüllen kann, noch will. Mein Angebot, dass jene, die schon öfter mit uns unterwegs waren, einen Account anlegen und selbst Wanderungen nach eigenen Vorstellungen ausschreiben können, nutzen genau: NULL!




Viele kamen, um zu schauen, was für Männer und Frauen so dabei sind, der Wunsch nach Singlewanderungen wurde zuletzt recht häufig geäussert.

Singlewanderungen? – FB Gruppe für Singles 50+

Vor allem Singles um die 50 kamen zuletzt noch wandern, jeweils einmal und nie mehr. Der Wunsch, ich sollte doch Singlewanderungen ausschreiben, kam immer öfter. Insofern eine gute Nachricht: Wir (eine Kollegin und ich) haben Anfang August auf Facebook eine Freizeitgruppe für Singles 50+ gegründet. Dort kann jeder kostenlos mitmachen, eigene Vorschläge posten, Männer und Frauen kennenlernen. Es ist allerdings keine Wandergruppe, neben Wanderungen könnt ihr euch auch für andere Freizeitaktivitäten verabreden. Interessiert? Dann bitte hier klicken und einfach dabei sein 🙂 Ich selbst werde keine Singlevents organisieren und euch nicht verkuppeln. Also, da müsst ihr selber aktiv werden, die Plattform ist eingerichtet, macht mit! 😀

Wird es weitere Wanderungen für Gruppen im Wanderforum geben?

Wahrscheinlich ja, ich habe doch noch einige schöne Wanderziele, die ich gerne interessierten Wanderkollegen zeigen möchte. Was ich aber mit Sicherheit sagen kann: Gratis wird es keine organisierten Wanderungen mehr geben. Inzwischen verlangen selbst grosse Organisationen mit zahlungskräftigen Sponsoren eine Unkostengebühr. Ich als Privatperson kann ein solches Projekt nicht mehr alleine stemmen. Wer wirklich Interesse hat, sieht das sicher ein.

 

Wettbewerb – beliebte Produkte von Dr. Bronners Naturseifen gewinnen

Und jetzt seid ihr alle gefragt! 😊 Ihr dürft Wünsche äussern, und zwar in Bezug auf das gesamte Projekt «Naturerlebnis Alpen – Schweizer Wanderforum».

Wer mitmacht, kann einen tollen Preis gewinnen! Sicher habt ihr meinen Testbericht von Dr. Bronners Naturprodukten gelesen? Wenn nicht, bitte hier klicken.

Folgendes könnt ihr gewinnen:

1.Preis: Ein Set, wie es jeder Wanderer braucht. Verschiedene Pfefferminzseifen, Lippenpflege mit Pfefferminze. Super erfrischend und wohltuend, unterwegs und nach der Wanderung. Mit der Flüssigseife könnt ihr sogar Wäsche waschen, Flächen abwischen, Zähne putzen und vieles mehr. Unbedenklich auch in Gewässern, da absolut Bio, umweltverträglich und vegan. Ausserdem gibt es das begehrte Bio Magic Balm mit Arnika und Menthol. Herrlich entspannend für die Muskeln und für eine Massage nach einer Tour. Das alles kommt zum Gewinner oder der Gewinnerin eingepackt in ein kuscheliges Badetuch, farblich natürlich abgestimmt in blau-weiss.

Wettbewerb Dr. Bronners
Foto: Sabine Itting


2. bis 4. Preis:
Nicht traurig sein, wenn es mit dem Hauptgewinn nicht klappen sollte. Drei weitere Gewinner erhalten jeweils einen Überraschungspreis von Dr. Bronners Naturseifen: Verschiedene Flüssigseifen in Originalgrösse, 240 ml, warten auf euch!

Dr. Bronners Magic Soap ist ein absoluter Allrounder und seit ich sie das erste Mal testen durfte, gehe ich nie mehr ohne aus dem Haus. Ich habe kleine Flaschen in der Handtasche, grössere sind dabei, wenn ich mehrere Tage unterwegs bin. Natürlich findet sich auch in meinem Badezimmer keine andere Seife mehr. Ihr werdet garantiert genauso begeistert sein.

Was müsst ihr tun, um einen der Preise zu ergattern?

Schreibt bitte im Kommentarfeld unter diesem Beitrag, was ihr künftig im Wandermagazin «Naturerlebnis Alpen» vor allem lesen möchtet: Mehr Ratgeber rund um die Ausrüstung? Weitere Tipps zu Heilpflanzen und deren Verwendung? Hauptsächlich Wandertipps? Ausflugsziele? News? Gastbeiträge? Oder etwas anderes?

Jede Antwort, die bis 31. August eintrifft, nimmt an der Verlosung teil. Die Preise werden in der 1. Septemberwoche verschickt.

Ich bin gespannt und freue mich auf viele Antworten, Anregungen und Feedbacks!

 

Es gibt noch einen weiteren aktuellen Wettbewerb, habt ihr schon mitgemacht?







17 Kommentare

  1. Eigentlich finde ich die Mischung auf der Seite gut gelungen, so von allem etwas. Wanderungen mit gruppen sind noch nichts für uns, wir haben zwei kleine Kinder wo eines noch Huckepack mitgetragen wird. Schön für uns natürlich wär es, regelmässig tipps für Ausflüge mit kurzen Wanderungen die für Familien gut gehen, also auch mit Kinderwagen.
    Danke für den super Wettbewerb und happy Birthday!

    • Hallo Urs.

      Du hast heute Vormittag folgende Wanderungen hier bei Sabine gepostet:
      “Wandervorschlag Chäserrugg oder Toggenburger Höhenweg Alb Selun – Alb Sellamatt”.

      Da ich vollkommen neu auf dieser Web-Page bin, meine Frage, wie deine Vorschläge gemeint sind? Suchst du Mitwanderer/Interessierte, oder wie ist es gemeint …? Ich für meinen Teil, bin jedenfalls interessiert.

      Freue mich über eine Antwort.

      Grüsse

      Michael

  2. Liebe Sabine.

    Nur zu gut kann ich deine (von mir angenommene) Enttäuschung nachvollziehen. Wäre auch traurig, enttäuscht/frustriert darüber …
    Wenn nach so vielen Jahren deines Engagements für „wanderforum.ch“, das Interesse an gemeinsamen Wanderungen kaum noch Anklang findet, kann ich deine Haltung gut verstehen.

    Schade, dass ich deine „wanderforum.ch“ Website erst am Freitag entdeckt habe… 🙁
    Und “Zuckerbergs Gesichtsbuch unterstütze” ich schon seit Jahren nicht mehr.

    Liebe Grüsse

    Michael H.

    P. S.
    Es nicht mehr nötig meine Mailanfrage vom Freitag zu beantworten. Ich denke, ich verstehe, weshalb keine neuen Termine auf deiner Eventliste mehr auftauchen.

    • Hallo Michael, ich habe leider gar keine Mail von dir gesehen. Da muss ich gleich nochmals nachschauen. Normal beantworte ich immer alles.
      LG Sabine

  3. Hallo Sabine

    Ich bin seit der alle ersten Wanderung dabei und habe viel gesehen und erlebt. Fast jede Kanton besucht und viele Leute kennengelernt.

    Vielen Dank für das, das du organisiert und geleitet hast. Es gab viel zum Lachen und Spaß auf dem Weg. Ich wünsche dir alles Gute für deine Zukunft.

    Lieber Grüsse
    Paul

  4. Gerne mehr über die Natur, Pflanzen und was man mit Kräutern alles Selbermachen kann. Das sind meine Lieblingsthemen auf deiner Seite. Gerne auch Buch-Tipps darüber.
    Danke und happy Birthday!
    Tamara

    • Liebe Tamara, das ist auch eines meiner Lieblingsthemen. Darüber wird es ganz sicher weitere Beiträge geben. Danke für dein Feedback, lg Sabine

  5. Liebe Sabine
    Ja bitte mach wieder Wanderungen, wo wir mit dir mitkommen können. Es müssen auch gar nicht mehr grosse Gruppen sein, das macht nur Schwierigkeiten, Beizen für einen Zwischenhalt zu suchen. Stichwort Beizen, ja wir werden älter und anspruchsvoller. Picknicken ist ja schön, ein feines Mittagessen in einem Bergrestaurant aber noch schöner. Du hast oben den interessanten Aspekt erwähnt: Es kamen immer mehr Single 50+ . Warum, weil die Jungen sind nicht nur ins Facebook abgewandert, sondern vor allem zu Spontacts und ähnlichen Organisationen. Ich habe dort einige Wanderungen mitgemacht und war immer der einzige ältere Knabe. Die sind dort alle zwischen 30 und 55 . Für die Älteren gibt es kein Angebot. Also das ist die Marktlücke. Die Älteren wollen auch keine Zeit für oberflächliche Freundschaftsanfragen im Facebook vertrödeln und sie sind auch weniger knapp bei Kasse als die Jungen. Du sollst also nicht zögern einen Betrag zu verlangen. Gratis arbeitet ja auch sonst Niemand.
    Dann denk auch an dich, selber raus in die Natur mit Gleichgesinnten, bringt dem Kopf und Körper mehr als das Schreiben für das Forum.
    Ich wünsch dir alles Gute und hoffe bald wieder mit dir wandern zu können.

  6. Danke Hansueli für deine nette und ausführliche Antwort.
    Also Facebook wird längst viel mehr von den Älteren genutzt, die Jungen haben andere Plattformen für sich entdeckt.
    Ich gehe sehr viel raus in die Natur, wandern und auf Bergbauernhöfen helfen, mir geht es gut 🙂 Schreiben ist mein Job und den liebe ich über alles.
    Sicher werde ich im Herbst die eine oder andere Wanderung ausschreiben und freue mich, wenn du dabei bist!

  7. Ich lese immer gerne die Beiträge über verschiedene Themen im Wanderforum. Vielen Dank liebe Sabine für die verschiedenen äusserst interessanten Berichte die wir lesen dürfen. Das ist nicht selbstverständlich. Du schreibst hervorragend wie “eine Journalistin”. Bis so ein Bericht bereit ist, braucht es viel intensive Recherche und Zeit um Informationen zusammen zu bringen um dann einen Artikel darüber zu schreiben. Ich durfte selber sehen, wie zeitintensiv du über das Thema “Singvögel” recherchiert hast bevor ein super Bericht zusammen gekommen ist.
    Ich habe keine Wünsche. Alles finde ich gut. Ich finde es auch gut und verständlich wenn Wanderanlässe einen Unkostenbeitrag kosten würden. *** Happy Birthday *** für das gelungene Wanderforum. 15 Jahre sind eine lange und grossartige Zeit.

  8. Ich finde die Mischung im Wanderforum auch gut, wie sie ist. Am meisten freuen würde ich mich über weitere Ausflugsziele in der Schweiz.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*