06.07.19 – Wanderung übers Rosinli / ZH Oberland

photosforyou / Pixabay

Wanderung im Zürcher Oberland – über das Rosinli

Ich habe vier verschiedene Wettervorhersagen angeschaut und es war alles dabei: Strahlender Sonnenschein den ganzen Tag und über 30 Grad sagen die einen, Gewitter ab Mittag die anderen, Gewitter gegen Abend die nächsten …  Deshalb hab ich mich dieses Mal für eine Wanderung im Zürcher Oberland am Vormittag entschieden.

Wanderung Rosinli – Zürcher Oberland




Wir starten am Bahnhof Kempten und wandern mal am Waldrand, mal im Wald, durchqueren einen Weiher und kommen schliesslich auf dem Rosinli an. Hier machen wir Mittagsrast. Verpflegung aus dem Rucksack. Wer mag, kann sich aber auch etwas kaufen. Es gibt ein Gasthaus.

Die Aussicht ist wunderschön und reicht über Pfäffikersee, Greifensee, Zürichsee bis ins Glattal und zum Alpenkranz.

Nach der Mittagsrast wandern wir auf angenehmen Feld-, Wald- und Wiesenwegen und gelangen bald schon auf den Guyer-Zeller-Weg. Nach einem kurzen Aufstieg ist der höchste Punkt der Wanderung, der 912 m hohen Stoffel, erreicht. Durch lichte Wälder geht es weiter zu einem Höhenweg, der uns letztendlich nach Bauma führt.

Wanderzeit: 3 Stunden + Pausen

Höhenmeter: 450 m bergauf, 360 m bergab.

Mitbringen: Verpflegung, ausserdem empfehlenswert: Sonnenschutz, Insektenschutz, evtl. Wanderstöcke

Wir treffen uns 08.50 Uhr in Kempten, bzw. beim Umsteigen in Wetzikon 08.45 Uhr. Wer mit dem Auto kommen möchte, kann in Wetzikon parkieren, es gibt eine direkte Verbindung von Bauma zurück.

Sollten wirklich Gewitter kommen, wird unsere Wandergruppe dann sehr wahrscheinlich bereits am Ziel sein. Ich rechne damit, dass wir ca. 14 Uhr in Bauma angekommen.




Wie immer: Ich bin keine Wanderleiterin und weder für eure Sicherheit noch eure Ausrüstung verantwortlich. Ihr findet auf dieser Seite diverse Informationen über das Wanderforum und unsere gemeinsamen Wanderungen. Es handelt sich nicht um eine kommerzielle Seite, deshalb dürft ihr keine von A bis Z durchorganisierten Touren erwarten. Bitte informiert euch, wenn ihr noch nie mit uns unterwegs gewesen seid, vor der Anmeldung.

Unkomplizierte neue Wanderkollegen sind immer willkommen, ebenso eure Kinder, Enkel und Vierbeiner und überhaupt alle, die gerne gemütlich und ohne zu hetzen wandern möchten.

Anmelden bitte wie immer im Kommentarfeld.
Sollte keine Wandergruppe zustande kommen und nicht mindestens 4 zuverlässige Anmeldungen bis Freitag 17 Uhr eintreffen, wird die Wanderung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

 




7 Kommentare

  1. Diese Wanderung ist wunderschön. Der Chämptnertobel führt am schönen Wasserfall “Grossen Giessen” vorbei. Das Berggasthaus Rosinli ist sehr schön mit schöner Aussicht. Ich habe schon ein Programm und wünsche Euch einen schönen Tag.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*