Träume jetzt, reise später – Wandern im Allgäu

Wanderung zum Schloss Neuschwanstein
Foto: Pixabay.com

Gastbeitrag, Wandertipps in Bayern (Allgäu)

Zuerst kamen auf meinen Aufruf, Gastbeiträge für das Wandermagazin einzureichen, kaum Reaktionen, in letzter Zeit trifft doch immer mal wieder ein schöner Beitrag ein. So auch der folgende. Wer Lust hat, sich ebenfalls zu beteiligen, darf sich gerne melden. Bitte sprecht die Themen vorher mit mir ab!

Also los geht’s, Wandertipps aus dem Allgäu, geschrieben von Michi:

Ich mache gerne mit und schreibe auch einen Gastbeitrag: Wandern im Allgäu kann ich euch sehr ans Herz legen. Landschaftlich ein Traum, kulturell interessant, leckere Küche, nette Menschen und angenehme Preise. Das alles mit dem Zug erreichbar.




Im Allgäu wandert ihr vor allem im Voralpenland. Die Berge fast immer im Blick, geht es über saftig grüne Wiesen und Weiden und über gut angezeigte Wanderwege. Das Allgäu liegt in Bayern und ist ein richtiges Wanderland.

3 schöne Wanderungen im Allgäu mit tollen Highlights

  1. Mein erster Tipp ist eigentlich nur ein Spaziergang. Aber ein wunderschöner! Wenn ihr in Oberstorf Ferien macht und nicht gleich eine lange Wanderung unternehmen möchtet, startet doch mit der kleinen Wanderung durch die Breitachklamm. Die Schlucht ist beeindruckend und teilweise sehr eng. Also richtig abenteuerlich. Je nachdem wie viel Wasser es gerade gibt, rauscht es mal mehr mal weniger mächtig. Wenn im Frühling der Schnee schmilzt, lärmt es mitunter so sehr, dass man sich kaum noch unterhalten kann. Diese Schlucht erwandern auch Kinder gerne. Für kleine Kinder würde ich die Wanderung allerdings nicht empfehlen!
  2. Mein zweiter Tipp ist märchenhaft: Eine lange Rundwanderung von und nach Füssen führt euch in rund 5. 5 Stunden durch eine abwechslungsreiche Landschaft, durch das seenreiche Voralpenland und zu den Königsschlössern. Das Schloss Hohenschwangau ist freilich auch sehenswert, aber das absolute Highlight ist das weltbekannte Märchenschloss Neuschwanstein. Hier seid ihr allerdings nicht alleine. Das heisst, im Moment wahrscheinlich schon. Es ist nämlich ein sehr beliebtes Ziel von asiatischen Reisegruppen.

Zum Schluss gelangt ihr noch zum Hohen Schloss, das das Wahrzeichen von Füssen ist.

  1. Und dann schlage ich euch noch eine dritte Wanderung vor, die liegt von der Länge her zwischen den beiden anderen, ihr seid nämlich ungefähr
    5 Stunden unterwegs. Es ist der Wanderweg, der von Füssen nach Pfronten führt. Ihr könnt unterwegs sogar im malerischen Bergsee Weissensee baden. Wer mag, steigt auf zur Burgruine Falkenstein. Ich empfehle es euch!

Ich kann die Wanderungen hier nicht bis ins Detail beschreiben und bin nicht die beste Schreiberin. Wenn ihr Urlaub in Bayern machen und das Allgäu kennenlernen möchtet, gibt euch das Tourismusbüro sicher gerne genaue Auskünfte. Eine Wanderkarte müsst ihr nicht zwingend haben, ich habe aber gerne immer eine dabei.





Im Allgäu könnt ihr zu jeder Jahreszeit Urlaub machen. Natürlich kann man hier viel mehr unternehmen als Wandern. Es gibt in den Hotels fast immer Wellnessangebote, Massagen, Yoga etc. Im Winter könnt ihr Skifahren oder Schneeschuhlaufen. Das trifft natürlich auf ganz Bayern zu.

Vielleicht habe ich ja jetzt jemanden auf eine gute Idee für die nächsten Ferien gebracht? Bin gespannt, was ihr so für Vorschläge habt.

Viele Grüsse, M.F.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*