Frohe Ostern! So geht es nach den Feiertagen weiter

12019 / Pixabay

… wandern im Frühling


Liebe Wanderfreunde, liebe Besucher meiner Seite

Ich möchte allen, die morgen nicht mit auf unsere Osterwanderung nach Liechtenstein kommen, auf diesem Weg schöne Feiertage wünschen! Das Wetter meint es ja so richtig gut mit uns, also Wanderschuhe dran und nichts wie raus in die blühende Natur! 🙂

 

Wanderungen im Frühling, Wanderprogramm
Soorelis / Pixabay

Und so geht es bei uns nach Ostern weiter:




  • Ich helfe natürlich auch in diesem Jahr wieder tageweise auf einem Bergbauernhof und gerne möchte ich euch zeigen, was für eine traumhafte Blütenpracht sich am Schamserberg auf über 2000 m zeigt, sobald sich der Schnee zurückzieht. Das wird aber wahrscheinlich noch einen Monat dauern. (Graubünden)
  • Vorher starten wir mal wieder im Maderanertal in die Bergwandersaison. (Uri)
  • Dann sollte ich ein möglichst für viele passendes Datum für unsere Stadtwanderung in Mailand finden. (Italien)
  • Wenn Interesse besteht, organisiere ich gerne im Juni oder im September/ Oktober ein paar Wandertage in Nauders (Tirol). Ein ortskundiger, professioneller Wander- und Bergführer würde extra nach unseren Wünschen eine Wanderung aussuchen und leiten. (Österreich)
  • Und ausserdem gibt es natürlich wie gewohnt mehr oder weniger regelmässig spontane, kurzfristige Wanderungen. (ganze Schweiz)
Wandergruppe in der Schweiz
pasja1000 / Pixabay

Ich habe extra Kantone oder Länder mit aufgeschrieben, weil immer wieder der Vorwurf kommt, unsere Wanderungen wären “zu weit weg”. In diesem Jahr sind wir bereits im Tessin, Kt. Schwyz, Kt. Luzern, Kt. Schaffhausen, Kt. Zürich, Kt. Aargau, Kt. Baselland und Kt. Thurgau unterwegs gewesen und das alles innerhalb gerade mal drei Monaten. Natürlich fängt die Bergwandersaison erst an, und dann stehen die Bergkantone selbstverständlich auch wieder auf dem Wanderprogramm. Mal hat der eine einen weiteren Anreiseweg, mal der andere. Und ganz ehrlich: Wer möchte schon nur rund um seine Wohngemeinde wandern?! 😉

Wer das Wanderforum noch nicht abonniert hat, sollte das am besten gleicht tun, um nichts zu verpassen. Bei einigen Wanderungen ist die Teilnehmerzahl aus organisatorischen Gründen limitiert, dann heisst es: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Sowieso ist die Gruppengrösse grundsätzlich auf maximal 12 Teilnehmer beschränkt.




Neue, fröhliche und unkomplizierte Wanderkollegen, auch mit Kind und Hund, sind bei uns immer willkommen!




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*