Corona. Was wird aus unseren Wanderferien in Italien?

Wanderferien Italien Ponza
Foto Pixabay.com

Corona hält Italien fest im Griff – was wird aus unseren Wanderferien?

Was passiert jetzt mit dem Wanderurlaub in Italien? – Eine Frage, die mir nun mehrfach per Mail und Whatsapp gestellt wurde. Deshalb möchte ich hier kurz darauf eingehen. Und gleichzeitig nochmals die Bitte, für allgemeine, organisatorische Angelegenheiten das Kommentarfeld zu nutzen. Ich habe keine Zeit, mehrere Mails wöchentlich zu beantworten, in denen es im Grunde genommen immer um das Gleiche geht. Als Kommentar kann ich einmal antworten und alle wissen Bescheid.




Wer ein Problem damit hat, seinen Namen zu nennen, schreibt halt einfach seinen Vornamen und kürzt den Nachnamen ab. Wobei es ja eigentlich legal und harmlos ist, auf einer Wanderseite zu kommentieren. Die Mailadresse sieht ausser mir niemand und ich habe mir diese ohnhin nie angesehen. Wer auch hier Bedenken hat, legt sich für soziale Kontakte einfach eine neue Adresse mit Pseudonym zu. Das könnt ihr zum Beispiel bei gmx.ch oder mail.ch machen. Diese Mailkonten sind ruckzuck erstellt und gratis.

So, nun zum eigentlichen Thema – Wandern in Italien




Italien ist wegen Corona total abgeriegelt, das habt ihr wahrscheinlich mitbekommen. Glücklicherweise hatte ich den ursprünglichen Plan für ein verlängertes Wochenende in Neapel im Mai ohnehin verworfen und mich für Inselferien im September entscheiden. Ob wir nach Ponza gehen können oder nicht, das habe nicht ich zu entscheiden und das kann uns derzeit auch niemand beantworten. Das seht ihr hoffentlich ein!

Sobald es Corona-Entwarnung in Italien gibt, klemme ich mich wieder dahinter. Bis dahin ruhen die Wanderpläne. Natürlich sollten sich alle, die Interesse haben, dabei zu sein, schon mal darauf einstellen, hoffentlich im September nach Italien zu reisen.

Mehr kann ich euch einfach nicht dazu sagen. Das Allgäu als Alternative, wie ein Kollege fragte, fällt auch flach. Österreich hat ebenfalls wegen Corona alles dicht gemacht.

Bitte keine Vorwürfe oder Fragen, die ich einfach nicht beantworten kann. Ihr könnt ja euch selbst jederzeit informieren, was das Coronavirus mit der Schweiz und den Nachbarländern aktuell macht. Das sollte kein Dauertheme im Wanderforum sein. Die Lage wird sich wieder beruhigen und wir werden wieder zusammen Wanderungen unternehmen. Wann? Ich weiss es nicht.

Schaut bitte einfach wieder rein und abonniert das Wanderforum, dann seid ihr immer auf dem Laufenden. 🙂

Passt auf euch auf, und bis bald hoffentlich bald wieder!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*