So schön war unsere Frühlingswanderung in Liechtenstein

Wanderung in Liechtenstein
Rundwanderung Liechtenstein, Foto: Paul Milner

Ein Rückblick auf unsere Rundwanderung Triesenberg/ Liechtenstein

Ich hatte einen Rückblick auf unsere Wanderung in Liechtenstein versprochen und deshalb gibt es einen. 🙂  Aber aus Zeitgründen nur einen kurzen. Eigentlich könnte man den gestrigen Tag in einem Satz zusammenfassen: Bei schönsten Frühlingswetter traf sich eine total sympathische, aufgestellte und unkomplizierte Wandergruppe, um gemeinsam einen Traumtag auf einer Rundwanderung in Liechtenstein zu verbringen.

Wandern in Liechtenstein
So schön war unsere Wanderung in Liechtenstein.

Eigentlich weiss ich ja nie, wer oder was mich erwartet, wenn viele Wanderkollegen neu dabei sind. War die Gruppenzusammensetzung auf unserer Rheinwanderung im Naturpark Schaffhausen eher nicht so optimal, hat an Karfreitag einfach alles gestimmt. Kaum zu glauben, dass die meisten der 11 Teilnehmer sich zum ersten Mal sahen.




Um den Oster-Reise-Stress und überfüllte Züge zu umgehen, hatte ich mich für Liechtenstein entschieden: In Zürich einsteigen, in Sargans wieder aus, ohne Zwischenhalt, bequemer geht es fast nicht. In den Bussen, die von der Ostschweiz ins Fürstentum fahren, hat es immer Platz. Wir kamen also ganz relaxt an der Bushaltestelle Triesenberg Post an. Dort warteten bereits weitere Wanderfreunde und eine sehr gut erzogene vierbeinige Wanderbegleiterin. Gleich nebenan gab es auf einer sonnigen Terrasse Kaffee und Gipfel und dann marschierten wir los.

Auf die Männer war wie immer Verlass: Paul hatte die Wegbeschreibung ausgedruckt, Norbert eine Karte auf dem Handy und Urs lässt sich sowieso immer von einer App sagen, wo es langgeht. Ich wandere ja eher nach Gefühl und Wegweisern … und wenn wir doch mal an einer Kreuzung standen, die verschiedene Optionen offenliess, entschieden wir einfach gemeinsam. So lernten wir eine für alle neue Wanderregion kennen. Eine wirklich sehr schöne! Mal ging es über Alpsträsschen, kurze Strecken auf Asphalt, dann einen schmalen, steilen Waldweg hinauf, danach wieder flach auf Feldwegen entlang. Also so richtig schön abwechslungsreich.

Wandern Triesenberg

 

Der Frühling ist erwacht im Fürstentum Liechtenstein, es grünt und blüht am Triesenberg. Die Wanderweg waren von allerlei Kräutern gesäumt, auf den Wiesen zeigten sich die ersten Krokusse. Auch das Wetter spielte mit, nicht zu warm, nicht zu kalt. Perfekt. Wir liefen über Alpen, die noch darauf warten, in einigen Wochen wieder belebt zu werden. Die Tiere trafen wir dann in tieferen Lagen, kurz bevor wir wieder in Triesenberg eintrafen. Esel, Yaks, Hühner und Kühe schauten uns teilweise so neugierig an, wie wir sie. Wir waren die einzige Wandergruppe, die an diesem Traumtag vorbei kam. Kühe und Esel bekamen natürlich eine grosse Portion Streicheleinheiten.

 




Osterhasen sahen wir übrigens auch, erschöpft unter Wurzlen und in kleinen Höhlen schlafend. Kein Wunder, dass sie müde sind, immerhin haben sie gerade Hochsaison.

Wanderung in Liechtenstein

Bevor wir uns von den Autofahrern schon wieder verabschieden mussten, gönnten wir uns auf einer sonnigen Terrasse Kaffee und Eiskaffee. Die anderen traten dann die Heimreise mit Bus und Zug an. Zu sechst beschlossen wir spontan, in Zürich noch etwas zu essen und das “Zielbier” durfte selbstverständlich auch nicht fehlen, bis es schliesslich Zeit war, sich zu verabschieden – wie ich denke, ganz sicher nicht für immer.

Wer wissen möchte, wo wir wandern waren und nähere Infos zu der Rundwanderung Triesenberg wünscht, klickt bitte hier. 

Und wenn DU auch mit uns gemeinsam wandern möchtest, schau dich bitte auf dieser Seite um, lies die Infos und wenn das für dich stimt und passt: herzlich willkommen!

 

Ein liebes Dankeschön an Manuela, Daniela, Silke, Elke, Evelyne, Ruth, Jitka, Norbert, Urs, Paul und Hündin Chiara für die aufgestellte Wanderbegleitung! 🙂

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Paul Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*