FINDET NICHT STATT! 18.03.18 Rheinfall bei Neuhausen.

Rheinfall bei Neuhausen, Wanderung, Jestetten
Foto. Pixabay.com

Die Wettervorhersage hat sich sehr verschlechtert und es kamen ausserdem nur zwei Anmeldungen. Deshalb findet die Wanderung morgen nicht statt!

Die Wanderung von Jestetten zum Rheinfall bei Neuhausen bietet sich bei dem derzeit unbeständigen Wetter an und ich hoffe, einige von Euch haben Lust auf frische Luft und eine mal ganz andere Wanderregion. Den Kanton Schaffhausen haben wir bisher viel zu wenig in unserem Wanderprogramm berücksichtigt.

Wie gerne würde ich für kommendes Wochenende eine Frühlingwanderung in der Zentralschweiz ankündigen, aber … der Winter will in diesem Jahr so gar nicht gehen. Wenn ich Fotos von unseren Wanderungen im März aus den letzten Jahren anschaue, werde ich fast ungeduldig: Immer waren wir in T-Shirt oder dünnen Jacken unterwegs und ringsum blühten schon auf den Wiesen die ersten Blumen. Aber es ist nun mal, wie es ist und bevor es wieder in Richtung Alpen geht, schauen wir uns einfach die Highlights im Flachland an. Dazu gehört ganz klar der Rheinfall bei Neuhausen.

Der Rheinfall bei Neuhausen

Der Rheinfall ist weltbekannt, schliesslich ist er der grösste Wasserfall Europas. Er hat hierzulande viele Namen, er ist als Rhyfall, Chutes du Rhin, Cascate de Reno und Cascada dal Rain bekannt. Wenn Ihr Lust habt, können wir in diesem Sommer mal wieder die Wanderung zur Rheinquelle in der Surselva einplanen. Wenn man dort sieht, wie der junge Rhein, kaum mehr als ein Bergbächlein, seine Reise zur Nordsee startet, mag man kaum glauben, dass dies derselbe Fluss ist, der sich in Neuhausen 150 Meter breit aus einer Höhe von 23 Metern in die Tiefe stürzt. Natürlich führt er in heissen Sommern weniger Wasser als nach einer regenreichen Zeit. Ich denke, im Moment lohnt sich eine Wanderung zu diesem Naturspektakel!

Wanderung von Jestetten zum Rheinfall mit Verlängerungsmöglichkeit nach Schaffhausen

Die Wanderung startet auf deutschem Boden. Jestetten bildet zusammen mit Dettighofen und Lottstetten den südliches Zipfel Baden-Württembergs, der auf einer Länge von 55 Kilometern von der Schweiz umschlossen wird. Packt am besten für den Startkaffee ein paar Euro ein! Ich bin die Strecke selber noch nie gelaufen, aber sie ist ausgeschildert und ich werde eine ausführliche Beschreibung dabei haben.

Es handelt sich um eine ganz gemütliche Genusswanderung, hauptsächlich auf Wald- und Wiesenwegen mit geringen Höhendifferenzen von rund 180 m. Der Wanderweg bis zum Rheinfall ist ca. 11 Kilometer lang. Wenn wir dann noch nicht genug haben, können wir in rund einer halben Stunde dem Rhein entlang weiter bis in das sehenswerte Städtchen Schaffhausen wandern. Ich schätze, dass wir bis Schaffhausen ungefähr 3,5 Stunden unterwegs wären.

Die Wettervorhersage ist gemischt: Ein paar Schneeflocken, viele Wolken, wenig Sonnenstrahlen. Aber heute ist erst Dienstag, das kann sich bis Sonntag natürlich noch ändern.

Sollte Dauerregen angesagt werden oder sollten sich weniger als 4 Personen bis Freitagabend anmelden, wird die Wanderung abgesagt!

Bitte mitbringen:

  • Picknick
  • Wander- oder andere bequeme Schuhe
  • Regenschutz
  • ID, Pass oder Ausländerausweis, ein paar Euro
  • allerbeste Laune 🙂
  • Ticket nach Jestetten, zurück ab Schaffhausen

Wer mit dem Auto kommt, parkiert in Jestetten, der Zug hält auf dem Rückweg dort. Es hat gleich neben dem Bahnhof einen Aldi, ich vermute (ohne Garantie!), dass man am Sonntag da parkieren kann.

Autofahrer realisieren, dass sie eine Grenze überqueren, mit dem Zug merkt man davon gar nichts.

Treffpunkt und Zeit

Wir treffen uns 10.55 Uhr am Bahnhof Jestetten. Die S-Bahn aus Richtung Zürich trifft 10.53 ein.

Kinder sind immer herzlich willkommen, freundliche Vierbeiner ebenso!

WICHTIG: Wie immer gilt, ich bin keine Wanderleiterin und nicht für eure Sicherheit, Ausrüstung und Versicherungen zuständig. Wer sich anmeldet bestätigt damit, diese Infos gelesen zu haben, sie zu verstanden haben und zu akzeptieren!

Anmelden bitte ab sofort im untenstehenden Kommentarfeld! Ich freue mich auf euch und einen weiteren gemeinsamen Tag an der frischen Luft 🙂

 

 

 

 

5 Kommentare

  1. Hallo Sabine,
    kann leider nicht mitkommen, gehe nochmals mit meinen jüngsten Enkel Schneeschuhlaufen, hoffe das nächste Mal wieder.
    Gruss an alle

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


WordPress spam blockiert CleanTalk.