Wandern und Wanderferien in Südtirol – im Herbst besonders schön!

matthiasboeckel / Pixabay

Unvergessliche Wanderferien in Südtirol

Wann ist die schönste Zeit für Wanderurlaub in Südtirol?

Manche sagen, es sei der Frühling, wenn Blumen und Bäume um die Wette blühen. Andere bevorzugen den Herbst. Speziell im Altweibersommer ist das Südtirol das perfekte Ziel für ein paar unvergessliche Wandertage.

Herbst in Südtirol

Mich zieht es schon seit Jahren Anfang Oktober zum Wandern nach Tirol und ein paar Ausflüge über die Grenze, nach Südtirol, liegen immer drin. Als Italienfan habe ich mir überlegt, dieses Jahr doch gleich ein Zimmer in Südtirol zu nehmen. Ich denke, die meisten von euch kennen Südtirol vor allem von der Durchreise in den Süden. Aber wart ihr schon mal im Herbst in dieser herrlichen Region?



Im Herbst ist die Luft glasklar, der Himmel tiefblau, die Sichtverhältnisse sind grossartig. Sicher ist es anstrengend, die Gipfel der atemberaubenden Berge zu erklimmen, aber die Fernsicht entschädigt für alles! Und Südtirol hat jetzt im Herbst noch so viel mehr zu bieten:

  • Vielleicht ist, wenn ihr ankommt, die Wein- und Apfelernte noch im vollen Gange. Sie leuchten zwischen den von der Sonne anstrahlten buntem Laub.
  • Auch die Wälder tragen jetzt ihr schönstes Farbenkleid und es tut so gut, die frische, feuchte Waldluft zu atmen. Vielleicht findet ihr Pilze, vor allem schöne, grosse Steinpilze fühlen sich in Tirol und Südtirol wohl.
  • Ihr erlebt die alte Tradition des Törggelen, der Weinverkostung.
  • Der Geschmack des Südtiroler Herbstes wird vor allem von Trauben und Kastanien geprägt.
  • Die Tiere kehren von den Almen zurück und vielerorts wird der Almabtrieb mit Festen und Märkten gefeiert. Der grösste Markt ist übrigens der Stegener Markt in Bruneck.
  • Es ist nicht mehr so heiss und an sonnigen Tagen könnt ihr Städte, Burgen, Klöster und Regionen erkunden.
kordi_vahle / Pixabay

Vor allem aber lohnt sich Südtirol im Herbst für ausgedehnte, gemütliche Wanderungen.

Die schönsten Wanderungen in Südtirol im Herbst

Seiser Alm – Hüttenwanderung für die ganze Familie

Nur rund 2,5 Stunden dauert diese traumhaft schöne Wanderung, die in Saltria bei der Bushaltestelle startet. Knapp 400 Höhenmeter sind zu bewältigen. An der Tirler Hütte geht es vorbei in Richtung Zallinger Hütte. Wer noch weiter wandern mag, besucht auch noch die Plattkofel-Hütte.

Biotop Castelfelder – leichte, sagenumwobene Wanderung

Im südlichen Südtirol liegt das Castelfeder, ein Ausflugsziel oberhalb von Auer. Die Region ist von archäologischer Bedeutung, wurden hier doch Überreste von Siedlungen aus prähistorischer, römischer sowie frühmittelalterlicher Zeit gefunden. Die Anreise mit den ÖV ist möglich, steigt an der Haltestelle Sportzone Auer aus.  Ihr solltet aber wissen, dass es sich nicht um eine ausgedehnte Wanderung handelt, sondern eher um einen Spaziergang zu verschiedenen Zeitzeugen. Zudem gibt es eine wunderschöne Aussicht.

Rund um Gufidaun – mittelschwere Wanderung

Bis etwa Anfang November ist diese Wanderung im Eisacktal empfehlenswert. Anreise könnt ihr auch hier mit dem Bus. Es sind etwa 360 Höhenmeter zu bewältigen, die vorwiegend auf Waldwegen und streckenweise auch über Asphalt führen. Eine Stelle erfordert etwas Trittsicherheit, ansonsten gibt es schöne Höhepunkte, wie eine Eisenquelle oder den Ansitz Fonteklaus zu sehen.

 

Foto: Biohotel Pazeider Südtirol
Foto: Biohotel Pazeider Südtirol

In Südtirol finden Genusswanderer unzählige schöne Touren. Und nicht nur das: Wer einmal hier war, ist begeistert von der herzlichen Gastfreundschaft, von den tollen Unterkünften und Wellnessangeboten. Wahrscheinlich werde ich im Oktober auch ein paar Tage nach Südtirol fahren. Da ich vorletztes Jahr meine Wanderurlaub im Pazeider in Südtirol wegen der Knieverletzung absagen musste, wäre es jetzt eigentlich an der Zeit …


Habt ihr schon mal Wanderferien im Herbst in Südtirol gemacht? Habt Ihr Tipps und Anregungen? Dann schreibt diese gerne ins Kommentarfeld!

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*