Wandertipp: von Hüntwangen nach Eglisau

Wanderung am Rhein bei Eglisau

Flusswanderung am Rhein – ideal für heisse Sommertage

Ein Wandertipp (nicht nur) für die Sommerferien – Rheinwanderung im Zürcher Unterland

Diese Wanderung ist das ganze Jahr über möglich, im Sommer lässt sie sich mit einem Bad im Rhein verbinden. Ein  Teil führt über deutschen Boden, weshalb ID oder Pass in den Rucksack gehört!



Die Rheinwanderung von Hüntwangen nach Eglisau

Los gehts beim Bahnhof Hüntwangen-Wil. Nach kurzer Zeit ist der Hardwald erreicht und dann geht es direkt auf einer kleinen, kaum befahrenen Strasse dem Rhein entlang. Ein Uferweg zweigt in Richtung Deutschland ab. In Landwirtschaftsgebiet führt der Wanderweg zum Dorf Herdern, um wenig später beim Kraftwerk Rheinsfelden wieder die Grenze zu überschreiten. Das Wehr staut hier den Rhein bis zu 10 Metern hoch! Rheinaufwärts geht die abwechslungsreiche Wanderung weiter bis zum Bahnviadukt, einem beeindruckenden Bauwerk vom Ende des 19. Jahrhunderts. Die Strecke ist gut ausgeschildert.

Die Eisenbahnbrücke Eglisau steht unter Denkmalschutz




Erbaut in den Jahren 1895 bis 1897 hat sie eine Gesamtlänge von 457 Metern und ist 50 Meter hoch. Das grossartige Bahnviadukt wird von 20 Pfeilern gestützt. Die Denkmalpflege hat es als Kulturgut von regionaler Bedeutung eingestuft und unter Denkmalschutz gestellt.

Unter der Eisenbahnbrücke hindurch ist schon bald Eglisau erreicht.

Und nun geht’s zur Abkühlung in den Rhein 🙂

An heissen Sommertagen endet die Wanderung in der Rheinbadi in Eglisau. Das kleine, historische Holz-Kastenbad verfügt über eine schöne Liegewiese, neue Garderoben und Toilettenanlagen. Die Kaltwasser-Duschen befinden sich im Freien. Geöffnet ist die Badi Eglisau von Mai bis September bei schönem Wetter von 9 bis 22 Uhr.

Achtung: Es gibt keine Badeaufsicht!

Die wichtigsten Infos zur Flusswanderung am Rhein von Hüntwangen nach Eglisau




  • Länge: etwa 12,5 Kilometer
  • Höhenmeter auf und ab jeweils rund 225 m
  • Schwierigkeit: keine
  • Die Wanderung ist gut ausgeschildert, eine Karte braucht man nicht: Hüntwangen – Herdern – Rheinsfelden – Eglisau
  • Anreise mit der S-Bahn aus Richtung Zürich oder Winterthur.

Dir fehlen Wanderfreunde und du möchtest dich gerne einer aufgestellten Wandergruppe anschliessen? Dann schau doch regelmässig auf meiner Seite vorbei und trage dich am besten gleich für den Newsletter ein!

 

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Sieht wirklich toll und idyllisch aus! Mir gefällt vor allem das Beitragsfoto, hast du es gemacht? Wo genau war es denn? Ich suche schon lange solch ein Fotomotiv und bin bislang nicht fündig geworden.

    Beste Grüße
    Marcel von Outdoor-Passion

  2. Hallo Marcel, das ist ein Foto von meinem Wanderkollegen, wo genau er das aufgenommen hat, wissen wir leider nicht mehr, das ist schon etliche Jahre her.

    LG Sabine

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*