Pack die Badehose ein – Badeseen und Flussbäder in der Schweiz

Badeseen und Flussbäder in der Schweiz

Sommer in der Schweiz – hier gehen wir gerne schwimmen und baden

Du suchst die schönsten Badeseen und Flussbadis in der Schweiz? Ehrlich gesagt, ich tue mich schwer mit den Bezeichnungen: «Die schönsten … », wie man es so oft liest. Ein Badesee, der für mich der allerschönste ist, ist vielleicht für euch totlangweilig, zu kalt, zu abgelegen. Aber alles, was ich euch hier vorstelle, haben meine Wanderkollegen und ich bereits getestet und empfehlen es gerne weiter!

Golzernsee im Maderanertal
Golzernsee im Maderanertal, Kt. Uri

Okay, die Schweiz hat kein Meer, aber zum Schwimmen und Baden lieben wir unsere Seen, Bergseen und Flüsse. Und hin und wieder verhilft uns ein Föhnsturm zu echtem Meeresfeeling. Habt ihr die Wellen im Urnersee schon mal erlebt?

Hier habe ich für euch eine kleine aber abwechslungsreiche Auswahl an Bademöglichkeiten, die das Wanderforum in Laufe der vielen Jahre, die wir nun schon unterwegs sind, alle irgendwann getestet und für gut befunden hat. 🙂

Wo Baden und Planschen so richtig Spass machen

  • Das Reussdelta in Flüelen, Kanton Uri – ganz klar meine Nr. 1. Neben dem Naturschutzgebiet geniesst man hier den türkis- und smaragdschimmernden Urnersee, der vor allem bei Föhnsturm mit beeindruckenden Wellen das Gefühl gibt, am Meer zu sein. Damit das Ferienfeeling sich richtig echt anfühlt, wurde Sandstrand aufgeschüttet. Aus dem Ausbuchmaterial, welches beim Bau des Gotthard-Basistunnels anfiel, hat man eine Inselgruppe aufgeschüttet. Zusammen mit dem weitläufigen Strand, Spielplatz, WC-anlage und Feuerstellen einfach ein perfektes Ferienziel in der Schweiz.




  • Der Bielersee wird im Sommer bis 23 Grad warm. In Kleintwann BE erwartet euch eine ausgezeichnete Infrastruktur für einen ganzen Badetag: Natürlich sind auch hier Feuerstelle, Tische, Bänke, WC und ausserdem draussen auf dem See ein grosses Floss vorhanden.
  • Und wer den Sommer in Zürich verbringen will oder muss? Der hat eigentlich Glück: Nationale und internationale Vergleiche bescheinigen Zürich eine der höchsten Dichte an öffentlichen Bädern. Da mache ich es mir doch mal ganz einfach und verlinke einfach die entsprechende Info.
  • Immer wieder zieht es mich an den Golzernsee im Maderanertal
    Golzernsee, Badesee SchweizErreichbar auf traumhaften Wanderwegen bietet er Badeplausch für die ganze Familie: Während ein Ufer so flach ist, dass schon Kleinkinder mit Vergnügen hier baden könne, steigen von dem gegenüberliegenden die Schwimmer ins Wasser. Der Bergsee, in dem sich die umliegenden Berggipfel spiegeln, wird im Sommer über 20 Grad warm. WC-Anlagen sind vorhanden, ausserdem eine Feuerstelle der Schweizer Familie und ausreichend Liegewiesen. Hier kann es durchaus passieren, dass auch mal eine freundliche Kuh vorbeischaut. Und am Ende des Badetages wartet ein Eisbecher oder ein feines Z’nacht im Berggasthaus Edelweiss, auf dem Weg Richtung Gondelstation gelegen. (Dieses seht ihr übrigens ganz zuoberst auf dem Titelfoto meines Blogs).

Und wo badet ihr am liebsten? Wer mag, kann es uns im Kommentarfeld erzählen!

 




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*