Wanderung im Züricher Unterland 01.04.17

Von Dielsdorf über Regensberg nach Niederwenigen, Sa. 1. April 17

Von Dielsdorf über Regensberg nach Niederwenigen: eine schöne, gemütliche Wanderung im Zürcher Unterland mit einigen Highlights. Die Gegend ist im Frühling besonders schön.




Regensberg kann auf einer gemütlichen Wanderung im Zürcher Unterland besucht werden

Wir lassen wieder den Startkaffee ausfallen und laufen gleich los. Dafür machen wir einen gemütlichen Kaffeestopp in Regensberg. Der Aufstieg zum Burgstädtli führt durch schöne Rebberge. Oben angekommen nehmen wir uns Zeit, das winzige mittelalterliche Städtchen anzuschauen, wer mag, kann den Bergfried, einen weithin sichtbaren Rundturm, erklimmen. Die Mühe wird mit einer fantastischen Fernsicht belohnt.




Durch Wiesen, Feld und Wald geht es grösstenteils auf Natursträsschen Niederwenigen entgegen. Wir haben diese Wanderung vor einigen Jahren gemacht und ich erinnere mich vor allem an die riesigen Bärlauch“felder“ im Wald. Also: Gerne machen wir hier einen Stopp und nehmen uns einen Strauss von dem supergesunden Wildgemüse mit nach Hause! Hier gibts viele Infos zum Bärlauch.

Wie viele Kilometer zu wandern sind, weiss ich leider nicht genau, aber wir werden etwa 3,5 Stunden wandern, zuzüglich Pausen.

Infos zur Wanderung von Dielsdorf nach Regensberg und weiter nach Niederwenigen

Wandern im Zürcher Unterland überrascht immer wieder. Die Region wird oft unterschätzt. Schöne, gepflegte Dörfer und viel Natur erwarten euch hier. Die Wanderung über Regensberg nach Niederwenigen ist wenig anspruchsvoll, ausser dem Aufstieg am Anfang geht es gemütlich weiter. Natürlich erwarten uns auch einige Höhenmeter bergab, aber immer auf guten Wegen und absolut ungefährlich.

  • Wie immer gilt: Jeder Teilnehmer ist für seine Sicherheit und Ausrüstung selbst verantwortlich, ich lehne jede Verantwortung ab! Bitte lest auch die allgemeinen Informationen zu unseren Wanderungen.
  • Wir treffen uns um 10.45 Uhr in Dielsdorf am Bahnhof. Der Zug fährt ab Zürich um 10.22 Uhr von Gleis 41/42.
  • Alle, natürlich auch neue Wanderkollegen, sind herzlich willkommen. Selbstverständlich dürft ihr auch Kinder oder liebe, gruppentaugliche Vierbeiner mitbringen.
  • Einpacken: Wanderschuhe, Picknick und allerbeste Laune.

Unter diesem Beitrag findet ihr das Kommentarfeld, in dem ihr euch anmelden könnt.

Ich freue mich auf nette Wanderfreunde und auf unsere Wanderung im Zürcher Unterland.




Fotos: Paul Milner

9 Kommentare

  1. Hallo Sabine, ich interessiere mich für dieses Wanderung. Ich steige um 10:22 in Zürich HB ein. Danke fürs Organiserung.

    Grüsse
    Paul

  2. Bin es leid immer allein unterwegs zu sein. Schliesse mich Euch gerne an. Da ich in Bergdietikon wohne, fahre ich aber mit dem Auto nach Dielsdorf und treffe Euch dann um 10.45 Uhr am Bahnof Dielsdorf. Ich hoffe das klappt! Liebe grüsse Vera

  3. Vielen Dank Sabine für die Wanderung am Donnerstag. War amüsant und abwechslungsreich.
    Für morgen wünsche ich gutes Wetter und viel Spaß. LG.Ursula

    • Dankeschön Ursula! Ich freue mich schon, wenn du das nächste Mal dabei bist. Aber erstmal wünsche ich dir einen guten Start am Montag, braungebrannt und gut erholt!
      LG Sabine

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*