Rückblick Rundwanderung Bäretswil

Rundwanderung Zürcher Oberland

Mehr Abwechslung geht fast nicht: Rundwanderung  Zürcher Oberland

Rundwanderung Zürcher Oberland am 25. März 2017

Die Rundwanderung im Zürcher Oberland von Bäretswil über das Rosinli war abwechslungsreicher, als ich es erwartet hatte. Auch ein wenig anstrengender, aber das hat schon gepasst. Jetzt sind wir fit 🙂 !




Ich mache es kurz: Unter der Wandereinladung steht so ein schönes Feedback, dass ich selber gar nicht mehr viel dazu schreiben muss:

Herzlichen Dank für die gestrige, abwechslungsreiche Wanderung zum Rosinli, dann wieder runter und wieder hinauf zum Burghügel Greifenberg. Auf dem Burghügel angekommen haben wir gesehen, dass auf dem benachbarten Hügel die schöneren Bänkli sind und so ging es noch einmal hinunter und wieder hinauf. Die Überraschung, die Dampfbahn genau zum Zeitpunkt zu organisieren wo wir an der Station Neuthal angekommen sind, ist dir bestens gelungen.
Herzlichen Dank auch an alle Mitwanderer, es war einfach toll.

 

Natürlich freue ich mich riesig, wenn ich auf die Webseite schaue und solche Kommentare finde. Und ich möchte mich bei meinen Wanderkolleginnen Christa, Ciri und Ursula sowie den beiden Wandersmänner Paul und Vierbeiner Chicco für die flotte Begleitung und den schönen Tag bedanken!

 

Rundwanderung Zürcher Oberland
Hat eigentlich jemand die Treppenstufen gezählt?






Den Frühling haben wir ja nun defintiv gefunden. Mal abgesehen vom Burghügel. Da fegt scheinbar noch der Geist eines eiskalten Burgherren umher *brrrrrr*.

Burghügel Greifenberg

Nun lasse ich einfach mal noch mehr Bilder sprechen. Dankeschön an Ciri und Ursula, ich habe unsere Fotos vermischt, weiss nicht mehr, wer welche gemacht hat.

Die wichtigsten Infos zum Nachwandern

  • Start und Ziel: Bäretswil, erreichtbar mit dem Bus oder Pkw
  • Bäretswil liegt auf 696 m, der höchste Punkt der Wanderung ist das Känzeli mit 880 m
  • Die gesamte Strecke ist einwandfrei ausgeschildert: Bäretswil – Rosinli – Känzeli – Neuthal – Greifenberg – Bäretswil
  • Es geht stetig auf und ab, über verschiedene Treppen und Weglein. Wanderschuhe sind ein Muss. Wanderstöcke empfohlen.
  • Es gibt unterwegs schöne Feuerstellen von der „Schweizer Familie“ und auch auf dem Burghügel ist Holz und ein schöner Grillplatz mit Tisch und Bänken vorhanden. Kleine Kinder sollten da oben beaufsichtigt werden, der Hang ist ziemlich steil.

Die Wanderung hatte ich im Buch „Auf Wanderwegen im Zürcher Oberland und Tösstal“, erschienen im Verlag Neue Zürcher Zeitung, gefunden. Ihr bekommt das in jeder Buchhandlung, an manchem Kiosk oder könnt es in der Bibliothek ausleihen.

Das Buch beschreibt diese Wanderung so:

Die Aussichtskanzel des Rosinli, die weiten Tannenwälder und Riedwiesen um den Stoffel und der Burghügel Greifenberg sind die Ziele dieser abwechslungsreichen Wanderung.

 

Was in dieser Kurzbeschreibung fehlt, ist der wildromantische Weg entlang des Wissenbachs mit seinen kleinen Wasserfällen. Wer Kraftorte mag, sollte sich diesen bald mal vornehmen! Das ist der schönste Abschnitt der ganzen Wanderung.

Chicco hat Bäretswil schon entdeckt.

Hast du Lust, mit uns zu wandern? Dann schau bitte bald wieder auf dieser Seite vorbei. Unsere Wanderungen werden fortlaufend geplant. Neue Kolleginnen und Kollegen sind immer herzlich willkommen!



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*